logo
Fr, 27.11.2020
Schauspieler Portal outside

 

für Schauspieler

für Schauspieler

Filmer und Theatermacher
können hier eine Anzeige aufgeben

und loslegen.

Häufig
Gefragte
Fragen

rund ums filmen

Nachricht an Pucks Bar

dummy
jobs
Anzeige 1 von 5 >>
alle Rollengesuche 
Hochschulfilm: Promise (AT)  
 ID: 11507 seit: 18.11.2020 letzter tag
 
LOGLINE



Um eine blühende Liebe zu retten, muss ein Gärtner die Dämonen der Nacht bekämpfen.



SYNOPSIS

(v.o. Frauenstimme)

Promise…



Es ist Winter, auch wenn kein Schnee liegt, sinken die Temperaturen stetig weiter. Im Garten eines alleinstehenden Landhauses versucht Simon Rosen zu pflanzen. Doch die Bedingungen sind harsch. Die Erde ist so hart, dass er sie mit einer Spitzhacke ausheben muss. So ist er den ganzen Tag mit dem Pflanzen seiner Rosen beschäftigt. Als er fertig ist, betrachtet er glücklich sein Werk. Er zieht einen seiner Handschuhe aus und streicht über den Stengel einer Rose, dabei schneidet er sich an einem Dorn und ein Tropfen Blut quillt aus seiner Fingerkuppe. Aufgeschreckt aus einem Moment der Ruhe, bemerkt Simon, dass die Sonne bald untergeht. Gehetzt verstaut er sein Werkzeug im Geräteschuppen und geht ins Haus. Er schließt die Haustüre ab und verbarrikadiert den Türrahmen mit Brettern. Bevor er die Fensterläden schließt schaut er ängstlich dem letzten Sonnenstrahl zu wie er langsam verschwindet. Genau auf diesen Moment schließen sich die Fensterläden. Nachts umwandern verzerrte Stimmen und ein tiefes Brummen das Haus. Als Simon am nächsten Morgen wieder in den Garten tritt, findet er alle seine Rosen herausgerissen und teilweise zerfetzt vor. Enttäuscht sammelt er sie auf und wirft sie auf einen Haufen. Doch Simon gibt nicht auf. Auch heute wird er wieder Rosen pflanzen, doch diesmal zeichnet Simon einen Plan und beginnt kurz danach ein Gewächshaus zu errichten, in welchem er die Rosen pflanzt. Gegen späten Nachmittag als die Sonne wieder untergeht, bringt er ein Schloss am Gewächshaus an. Danach geht er wieder ins Haus und verbarrikadiert dieses. Schatten bewegen sich über den Horizont auf seinen Garten zu. Am nächsten Morgen sieht er wie das Gewächshaus fast vollständig abgebrannt ist. Aschereste werden noch vom Wind aufgeweht. Er löscht das Feuer endgültig und räumt die Trümmer zur Seite, als er entdeckt, dass eine Rose wie auf magische Art und Weise das Feuer überstanden hat. Er entfernt die Trümmer des Gewächshauses und räumt den Garten auf. Als die Sonne den Garten wieder in goldenes Licht taucht, stellt er einen Stuhl neben die letzte verbliebene Rose und setzt sich mit einer Axt über der Schulter neben diese. Während die letzten Sonnenstrahlen hinter dem Horizont verschwinden, bewegt sich etwas schnell atmend auf Simon zu.



(v.o. Frauenstimme)

When the darkest hour sucks the last beams of light,

promise that you stay up till the end of night.
  gesucht wird: Alter: Rollenbeschreibung:
Hauptrolle:"Simon Amstett" männlich, 20 - 40 Jahre Simon ist ein ruhiger Typ, dessen größter Kampf in ihm selbst wütet. Voller Schuldgefühle, versucht er seine Gefühle und niederziehenden Gedanken zu verdrängen, was ihn jedoch nur tiefer in die Dunkelheit treibt. Er weiß, dass er all seinen Mut zusammen nehmen muss um aus diesem Teufelskreis auszubrechen und das er für die Liebe einstehen muss, weil sie ihm sonst auf ewig verwehrt bleiben wird. 
Nebenrolle:"Saskia" weiblich, 20 - 40 Jahre NUR SPRECHERROLLE:

Saskia ist Simons Exfreundin die ihm einen guten Rat bei ihrer Trennung mitgab, sich stets mit den eigenen schlechten Gedanken auseinander zusetzen, anstatt sich vor ihnen zu verstecken.

Saskia wird im Film nicht gezeigt, einzig und allein ihr Voice Over wird zu hören sein. 
         
Gage:
Hochschulfilm, daher leider keine Gage
Produktionsort:
Hessen
kontakt:


...für email,link,tel oder adresse
bitte einloggen

    nächstes Rollengesuch >>