logo
Sa, 16.12.2017
Schauspieler Portal outside

 

für Schauspieler

für Schauspieler

Filmer und Theatermacher
können hier eine Anzeige aufgeben

und loslegen.

Häufig
Gefragte
Fragen

rund ums filmen

Nachricht an Pucks Bar

dummy
Guten Tag !

Bist Du ...

... Schauspieler ?
............................ hier lang --> aktuelle jobangebote

... Filmer oder Theatermacher ? ....... da lang --> kostenlose Anzeige aufgeben

... neu hier?...................................dort lang --> was ist pucksbar.de ?


Sanford Meisner Schauspiel Workshop in KÖLN -Anzeige-

WIR SPIELEN KARNEVAL ANSTATT ZU ...

 

Ort: Köln /Nippes

10. / 11. Februar 2018
Samstag und Sonntag je 8 Std.(incl. einer Mittagspause ca. 75 Min.)

Max. 8 Teilnehmer



Anmeldeschluss: 2.2.2018

Preis: 190 Euro (inkl. Getränke)

Sa. 12.30-20.30
So. 10.-18.00

Inhalt: 1. Repetition, Facts, Interpretation, Pinch and Outch, Dialogarbeit.

 

Dozent:
dozent_pm1_225
Peter M. Mustafa
Schauspieler / Coach / Regisseur /Sprecher
war von 2001 bis 2012 Lehrbeauftragter an der Folkwang Uni Essen in den Ausbildungsgängen Schauspiel, Musical und Physical Theatre; für die Sanford Meisner Technik, Strasberg`s Method, Monolog und Dialogarbeit, sowie Semesterprojekte.
2012 war er 10 Monate Set Coach bei AWZ.
Ausserdem ist er an privaten Schauspiel-Schulen tätig und als Coach in internationalen Filmproduktionen.

Anmeldung und Fragen unter PeterMustafa@gmx.de  (Betreff:Meisner)

 

 

Meisner war der Auffassung, dass Schauspieler und solche, die es werden wollen, meist zwei Grundprobleme haben:


1. Sie arbeiten zu sehr mit dem Kopf und sind somit in intellektuellen Prozessen geistig gefangen, was sie daran hindert die jeweilige Spielsituation emotional zu begreifen und zu erfassen.

2. Sie haben häufig Mühe dem Partner wirklich zuzuhören, da sie den Fokus der Konzentration stets auf sich selbst richten.

 

Ein nach der Meisner-Technik arbeitender Schauspieler entwickelt seine Spielimpulse stark durch Reaktionen auf seinen Spielpartner. Die Meisner-Technik schult die Fähigkeit sich unmittelbar auf den Spielpartner einzulassen, sich auf ihn zu verlassen und sich auf ihn einzustellen. Man kreiert gemeinsam eine reale und vitale Handlung, anstatt sich zu sehr mit sich selbst zu beschäftigen. Die an der Improvisation orientierten Übungen fördern durch eine sehr spielerische Struktur auch die notwendige Entspannung des Schauspielers.

 

Teilnehmer Workshop

Teilnehmer letzter Workshop

 

Testimonials

Ulrike C. Tscharre, Navid Akhavan, Anna Stieblich, Sebastian Anton, Dagny Dewath u.a.

Pasquale Aleardi:
Meine gemeinsame Theaterarbeit mit Peter M. Mustafa war ein Highlight meines bisherigen Schaffens, an das ich immer wieder gerne zurückdenke ... seine unbedingte Leidenschaft und Liebe zum Beruf sind ein großes Geschenk in der Zusammenarbeit, und der Austausch mit ihm absolut empfehlenswert.

 

Franziska Ferrari:

"Peter Mustafa ist ein begnadeter Schauspiellehrer. Ich bin sehr froh darüber, einen Lehrer gefunden zu haben, der einfach und klar die Punkte anspricht, die mich bisher an einem authentischeren Spiel gehindert haben. Mit verschiedensten Techniken und vor allem mit viel Einfühlungsvermögen hat er es geschafft, mir einen Weg zu zeigen, wie ich an mir selber und an meinen Baustellen am besten arbeiten kann. Aber das Wichtigste ist, dass man dabei nie die Lust daran verliert, diesen Weg weiterzugehen!"


Emil Schwarz

"Ich habe noch während meiner Ausbildung mit Mustafa gearbeitet, und mir scheint ich habe da erst verstanden, wie Schauspiel wirklich funktioniert. Noch heute komme ich immer wieder zurück, um an meinen "Problemen" zu arbeiten, die bislang noch kein Dozent so schnell bemerkt hat. Das Tolle ist, dass er die Probleme nicht nur erkennt, sondern auch immer sofort eine Lösung hat. Ich kann einen Kurs oder Einzel Coaching jedem empfehlen."

 

Anmeldung und Fragen unter PeterMustafa@gmx.de  (Betreff:Meisner)

datum: 06.12.2017
a
Neue Beitragshöhe -Anzeige-

Neue Beitragshöhe

Ab August 2017 hat sich der Beitrag für die Mitgliedschaft erhöht:

19 €
(bei halbjährlicher Zahlung)
oder  
29 € (bei jährlicher Zahlung)

Man kann also weiterhin für monatlich weniger als 2,40€ (=29€/12 Monate) alle Angebote und das eigene Profil nutzen.
Der Schritt war notwendig, damit wir kostendeckend arbeiten können :)

datum: 20.07.2017
a
Oft gefragt -Anzeige-

Noch kein Bild?

An alle, die noch kein Bild hochgeladen haben:
Holt dies doch bei Gelegenheit nach.
Setcards mit aktuellen Bilder sind für interessierte Regisseure oder Caster viel interessanter als ohne ...
Falls Ihr technische Probleme beim Hochladen habt, schaut bitte in der Rubrik "HGF" nach oder kontaktiert uns per E-Mail.


Passwort abändern:
Falls man sein Passwort abändern möchte,
kann man dies nach beim Login in dem Setcard-Bereich
unter "passwort" tun.

Bilder:
Es können bis zu 4 Bilder hochgeladen werden.
Sobald man zwei Bilder hochgeladen hat, erhält man die Möglichkeit, der Setcard noch zwei weitere hinzuzufügen.

Eigene Homepage:
Da einige von Euch bereits eine eigene Homepage besitzen,
kann man diese nach beim Login unter "setcard" eintragen.
Damit erscheint auf der Setcard von Pucks Bar ein link zu Eurer Homepage und ergänzt die Informationen zu Eurer Person.


datum: 12.05.2004
a